Organisierung eines Besuchs

IMG_3245

Der Naturpark Papuk bietet große Erholungsmöglichkeiten und ist der ideale Ort für einen aktiven Urlaub. Hier meint man vor allem das Wandern, bzw. Spaziergännge durch die Natur, die zu allen Jahreszeiten atraktiv ist. Wegen der Höhe der Spitzen des Papuks, bis zu 1.000 m, können alle wandern, rücksichtslos auf das Alter. Die Schwimmbäder in Velika und der See bei Orahovica, sind im Sommer hervorragende Orte zur Erfrischung und zum Baden.

Einen Tag, oder ein Wochenende im Naturpark Papuk zu verbringen, bedeutet in die Natur zu kommen und wie auch immer Ihre Interessen gestaltet sind: Abenteuer, Spaziergännge, Fahrradfahren, Vergnügen, oder auch nur die Liebe zur Natur, sind wir sicher dass Sie etwas für sich finden werden. Wohin auch immer Sie gehen, was auch immer Sie tun, bitten wir Sie die Natur zu achten.

centar_za_posjet_foto1

Besuchercenter

Das Besuchercenter befindet sich in Velika, dem Haupteingang zum Naturpark. Das Center befindet sich in einem historischen Gebäude, erbaut im 19. Jahrhundert und im Jahr 2007 vollständig restauriert. Im Center sind Dauer- und Wechselausstellungen aufgestellt. Es ist mit einem Multimedia- und Konferenzraum ausgestattet. In nächster Nähe zum Center sind viele touristischen und Erholungsobjekte (die Termalbäder, der Bildungspfad Lapjak, Wanderwege, eine Landebahn für das Paragliding und die Kletterwand Sokoline).

Die Dauerausstellung im Center deckt die interessantesten biologischen, geologischen und historischen Exponate des Gebiets des Naturparks. Besucher haben die Möglichkeit das geologische Erbe über die Vielzahl der ausgestellten geologischen Proben und Kristalle zu entdecken. Eine sehr reiche Fossilsammlung ist ebenfalls Teil der Dauerausstellung. Biologische Exponate schließen unter Anderem auch Vögelneste und eine Insektensammlung ein. Die archäologischen Exponate umfangen Gegenstände aus der späten Steinzeit, frühen Eisenzeit, aber auch viele Glasprodukte aus den Glasmanufakturen des 18. Jahrhundert.

Im Center befindet sich ein Souvenierladen, wo die Besucher Souveniere erstehen (Bücher, T-Shirts, Karten, kermische Gegenstände…),Veröffentlichungen und verschiedene Informationen erhalten können.

Das Center ist Werktags offen. Vorlesungen und Bildungswerkstätte werden für Schulen und organisierte Besuchergruppen organisiert, wofür es nötig ist sich zuvor anzumelden.

Bildungspfade

Alle geschützten Gebiete heben als besonders wichtige Aufgabe die Bildung ihrer Besucher hervor. Eines der Bildungsmittel sind die Bildungspfade. Unter Bildungspfaden werden alle natürlichen und kultur-geschichtliche Charakteristiken des besichtigten Gebiets verstanden. Die Öffentliche Institution des Naturparks Papuk hat bisher sieben Bildungspfade an den attraktivsten Lagen im Park errichtet.

staza_lapjak

Bildungspfad Lapjak

Länge des Pfads: 4,2 km
Dauer des Besuchs: 3,5 h
Entfernung: Požega 15 km
Kleidung und Shuhe: sollten einem Aufenthalt in der Natur und dem Wandern auf Waldpfaden angemessen sein (Freizeitkeidung und angenehme Turn- oder Wanderschuhe)

Dies ist der erste Berg-Bildungspfad in Slawonien. Errichtet nach dem Vorbild der Bildungspfade in den amerikanischen Nationalparks. Auf diesem Pfad, der teilweise den Bergweg „Šulerov put“ „Šulers Weg“ folgt, sind die wichtigsten Charakteristiken die den Naturpark Papuk schmücken beinhaltet. Mit Hilfe der Bildungstafeln, die neben dem Weg angebracht sind, und einer fachmännischen Führung von seiten der Mittarbeiter des Naturparks, haben die Besucher die Möglichkeit sich mit dem Relief, der Hydrologie, Vegetatin, Flora und Fauna, Geologie und der Geschichte dieses Gebiets bekannt zu machen.

grofova_staza_jankovac_foto1

Bildungspfad des Grafen Janković

Länge des Pfads: 2,3 km
Dauer des Besuchs: 3 h
Entfernung: Velika 14 km, Slatinski Drenovac 5 km
Kleidung und Schuhe: sollten einem Aufenthalt in der Natur und dem Wandern auf Wanderpfaden angemessen sein (Freizeitkleidung und angenehme Turn- oder Wanderschuhe)

Dieser Wanderpfad wurde im schönsten Teil des Waldparks Jankovac, neben dem Bergmotell, dem Jankovac See und dem Wassefall Skakavac errichtet. Stufen, Holzbrücken für Fußgännger und Gelender, welche wir errichtet haben, ermöglichen den Besuchern Zuganng zu dn schönsten Anblicken von Jankovac. Neben dem Weg haben wir auch Bildungstafeln mit einem Inhalt der einzelne Natur- oder Kultur-geschichtliche Kuriositäten, an welchen der Pfad vorbeiführt erklären. Der Bildungspfad auf Jankovac haben wir des Grafen Weg benannt, aus Achtung für den Grafen, Josip dem edlen Jankvoić, dem ersten Menschen der die esthätischen und landschaftlichen Werte dieses Tals erkannt hat.

Der Pfad erhielt im Jahr 2006 den Preis Grüne Blume der Kroatischen Zentrale für Tourismus, als besster in der Kategorie origineller touristischer Zielorte Kroatiens.

staza_stari_hrastovi

Geologischer Bildungspfad Rupnica und Bildungspfad Stari hrastovi (Alte Eichen)

Länge des Pfads: 2,3 km
Dauer des Besuchs: 3 h
Entfernung: Velika 14 km, Slatinski Drenovac 5 km
Kleidung und Schuhe: sollten einem Aufenthalt in der Natur und dem Wandern auf Wanderpfadenangemessen sein
(Freizeitkeidung und angenehme Turn-, oder Wanderschuhe)

An der Lokalität Rupnica wurde ein kürzerer Bildungspfad errichtet, der sich auf das Phänomen der Felsen – Vulkan-Säulen und die interessante Geschichte über die Welt-Vulkane bezieht. Außer dem Besuch beim ersten kroatischen geologischen Naturdenkmal, werden wir die Geschichte über den schlafenden „Rupnica Vulkan“ mit dem Besuch beim verlassenen Steinbruch Trešnjevica, einem der schönsten geologischen Lokalitäte in Kroatien ergänzen, wo die Magma-Ader in Länge von einigen hundert Metern, die die 300 millionen Jahre älteren metamorphischen Felsen des Gebirges Papuk durchbricht, sichtbar ist.

Im nordwestlichen Teil des Parks, auf dem Gebiet Djedovica, wurde ein kürzerer Bildungspfad durch den Buchen- und Tannenurwald errichtet, der zu den Strai hrastovi (Alte Eichen), einem geschützten Naturdenkmal führt. Die gigantischen Eichen sind ungefähr 500 Jahre alt und sind die ältesten lebenden Organismen in Slawonien. Die Eichen sind beeindruckend in ihrer Größe und sind ein hervorragender Ort um etwas über die Flora und Vegetation des Naturparks Papuk zu lernen. In unmittelbarer Nähe zu den Eichen, befindet sich der einstmalige Reitweg auch Reitweg genannt, auf welchem einst die Gefolgsmänner des Grafen Janković und andere Nobelmänner geritten sind. In den unüberblickbaren und unzugänglichen Gebieten trieb einst der berüchtigte Räuber Čaruga sein Unwesen, weswegen es auf diesem Gebiet zahlreiche Legenden über seine unglaublichen Unterfangen gibt.

staza_ruzica

Bildungspfad Ružica

Länge des Pfads: 800 m
Dauer des Besuchs: 1,5 h
Entfernung: Požega 40 km, Našice 20 km
Kleidung und Schuhe: sollten einem Aufenthalt in der Natur und den Wandern auf Waldpfaden angemessen sein (Freizeitkleidung und angenehme Turn- oder Wanderschuhe)

Die Festung Ružica und der Orahovica See sind eines der interessantesten touristischen Zielorte des Naturparks Papuk. Sie befinden sich in unmittelbarer Nähe zu einander – die Burg Ružica befindet Sich auf dem Berg über dem See und der Stadt Orahovica. Der Bildungspfad „Burg Ružica“ führt sie auf einem Waldweg vom See zur mittelalterlichen Festung Ružica, einer der größten und am besten erhaltenen Adel-Festungen in Kroatien. Die Bildungstafeln sind der reichen Geschichte, Architektur, Wohngewohnheit und Kunst der Festung gewidmet, erzählen aber auch über die außerordentlich interessante Legende über die Gründung der Festung. Mit Hilfe der Bildungstafeln, welche den Pfad entlang aufgestellt sind, können die Besucher auch den Reichtum und Wert der Wälder des Naturparks Papuk kennen lernen, die nicht nur eine wichtige Quelle an Holz, sondern auch an Lebensräumen gefährdeter Pflanzen- und Tierarten.

staza_turjak

Botanischer Bildungspfad Turjak

Länge des Pfads: 6,3 km
Dauer des Besuchs: 6 h
Entfernung: Požega 15 km
Kleidung und Schuhe: sollten einem Aufenthalt in der Natur und der Wanderung auf Waldpfaden angemessen sein (Freizeitkleidung und angenehme Turn- oder Wanderschuhe)

Nicht weit von Velika befindet sich das floristisch interessanteste Gebiet des Naturparks Papuk, welches von den Bergen Turjak, Pliš, Mališćak und Lapjak gestalten ist. Wegen seiner außerordentlichen floristischen Werte, seiner Einmaligkeit und Repräsentativität, wurde hier ein botanischer Bildungspfad errichtet. Der Pfad führt durch einen hundert Jahre alten Eichen- und Aschenwald, mit felsigen Lichtungen und kleinen Kalksteinwiesen. Auf diesen kleinen Waldwiesen wächst die größte Anzahl bedrohter und geschützter Pflanzen des Naturparks Papuk. Außer seinem floristisch außerordentlichem Wert, stellt dieses Gebiet auch den ersten sicheren Fundplatz der Eidechsenart Ivanjski rovaš (Ablepharus Kiraibelii) in Kroatien dar.

Mit Hilfe der Bildungstafeln und mit fachmännischer Führung der Mitarbeiter des Naturparks, haben die Besucher die Möglichkeit einige der interessantesten gefährdeten Pflanzen- und Tierarten im Park Papuk kennenzulernen.

staza_kutjevo

Bildungspfad Kutjevo

Länge des Pfads: 1,3 km
Dauer des Besuchs: 1 h
Entfernung: Požega 22 km
Kleidung und Schuhe: sollten einem Aufenthalt in der Natur und Wanderungen auf Waldpfaden angemessen sein (Freizeitkleidung und angenehme Turn- oder Wanderschuhe)

Die Stadt Kutjevo befindet sich im mittleren Slawonien und wird vor mehr als 770 Jahren erwähnt und nach dem einst vorbildlichen Feudallehn, den tüchtigen Menschen und dem bekannten Wein erkannt. Kutjevo ist am bekanntesten als eine der kroatischen Wein-Hauptstätten, aber auch nach seinem reichen Kultur-geschichtlichen Erbe, der Schönheit der natürlichen Landschaft, Besonderheiten der Pflanzen und Tierarten, geomorphologischen Phänomenen, Bergpfade und Bachquellen.

Das Kutjevo geschichtliche Komplex ist der Startpunkt dieses Kultur-geschichtlichen Produkts. Es besteht aus dem Rundgang des einstigen Zisterzistenser Kloster aus dem 13 Jahrhundert, der Kirche der Sv. Marija (St. Maria), dem barocken Schloss, dem Park und des Systems von Winkellern, wo eine Verkostung bekannter Kutjevo Weine organisiert werden kann, und danach einer Wanderung durch einen Eichenwald und Weinberge bis zum Ort Vinkomir, dem Zielpunkt des Bildungspfads.

organiziraj_posjet_foto

Organisierte Ausflüge

Der NP Papuk bietet den Besuchern eine ganze Reihe von Ausflügen und Erholungsmöglichkeiten, innerhalb und um das geschützte Gebiet herum.

Halbtagsbesucherprogramm

  • Besuchercenter Velika, Bildungspfad Lapjak
  • Grafenpfad auf Jankovac
  • Naturdenkmal Stari hrastovi (Alte Eichen), Trešnjevica, Rupnica
  • Burg Ružica, Museumsammlung, Stadtpark-Wassermühle

Ganztagsbesucherprogramm

  • Stari hrastovi (Alte Eichen)-Rupnica-Jankovac
  • Burg Ružica-Jankovac
  • Besuchercenter Velika-Jankovac
  • Burg Ružica-Kutjevo
  • Geoparkausflug-Vranovo-Brzaja-Zvečevo-Trešnjevica-Rupnica-Jankovac

Jeder der angebotenen Halbtagsausflüge hat einen Bildungscharakter der Naturschule. Es ist möglich im Rahmen des Programms Arbeitsblätter zu bekommen, welche zusammen mit dem Programmführer ausgefüllt wird, und der Inhalt basiert sich auf den gesehenen Natur- und geschichtlichen Charakteristiken während des Ausflugs. Die Arbeitsblätter sind für zwei Schülerkategorien erstellt – jüngere und ältere Grundschüler. Der Preis des Arbeitsblatts und die Dienstleistung des Führers als Moderator beim Ausfüllen der Arbeitsblätter, wird zusätzlich im Betrag von 5,00 Kuna zu dem Preis der Eintrittskarte gezahlt.

organizirani_izleti_foto2

Preisliste der Eintrittskarten und Dienstleistungen im Naturpark Papuk

Preis der Eintrittskarten für organisierte Gruppen im Naturpark Papuk:

  • für Erwachsene – 25,00 kn
  • für Kinder (bis zu 18 Jahren) und Studenten – 20,00 kn
  • für Rentner – 20,00 kn
  • für Bergsteiger (mit Bergsteiger-Ausweis) – 20,00 kn

Preis der Dienstleistung für fachmännische Führungen (1 Führer – 30 Besucher):

  • halbtägliches Führen (bis zu 4 h) – 250,00 kn
  • ganztägliches Führen (bis zu 6 h) – 350,00 kn

Preis der Dienstleistung von Multimedia-Darstellungen– im Infocenter in Velika – 250,00 kn

Arbeitsblatt: 5,00 kn.

Die Gruppen müssen mindestens eine Woche zuvor angemeldet sein.

Für alle weitern Informationen und Gruppenanmeldungen, können Sie sich an uns im Besuchercenter in Velika wenden:

Javna ustanova Park prirode Papuk
Stjepana Radića 46
34 330 Velika
Tel: 034/ 313 – 030: fax: 034/313 – 027
E-mail: kontakt@pp-papuk.hr